Trauerfeier-Hilfe-Forum Information & Hilfe Wissenswertes | zum Mitreden Das Trauerredner*in-Alphabet - B

Das Trauerredner*in-Alphabet - B

Das Trauerredner*in-Alphabet - B

Anja_Weiss

Moderator/in

76
22-09-2022, 21:11 #1
Bewusstheit...

ist eine gute Haltung, die Trauerredner*innen einnehmen können, um ihre Ziele bei der Begleitung einer Trauerfeier zu erreichen:

Ziel 1) Den verstorbenen Menschen zu ehren an seinem letzten, stillen Fest - jenseits von Schönfärberei und jenseits von Urteil

Ziel 2) Möglichst allen Angehörigen und Gästen einen tröstlichen, runden Abschied zu ermöglichen, indem ich sie direkt in der Trauerrede anspreche, zum Beispiel:

"Sie, liebe Frau Maier, betraten Jürgens Lebensweg und verließen ihn nie wieder. So dürfen wir bei unserem Rückblick Zeuge davon sein, wie Sie beide zueinander fanden, am Datum Hochzeit feierten und eine Familie gründeten.
In den Folgejahren kamen Sie beide, seine geliebten Kinder Susanne und Matthias, zur Welt. Sie erinnern Ihren Vater als...."

Bewusste Grüße,

Anja Weiß
Anja_Weiss
22-09-2022, 21:11 #1

Bewusstheit...

ist eine gute Haltung, die Trauerredner*innen einnehmen können, um ihre Ziele bei der Begleitung einer Trauerfeier zu erreichen:

Ziel 1) Den verstorbenen Menschen zu ehren an seinem letzten, stillen Fest - jenseits von Schönfärberei und jenseits von Urteil

Ziel 2) Möglichst allen Angehörigen und Gästen einen tröstlichen, runden Abschied zu ermöglichen, indem ich sie direkt in der Trauerrede anspreche, zum Beispiel:

"Sie, liebe Frau Maier, betraten Jürgens Lebensweg und verließen ihn nie wieder. So dürfen wir bei unserem Rückblick Zeuge davon sein, wie Sie beide zueinander fanden, am Datum Hochzeit feierten und eine Familie gründeten.
In den Folgejahren kamen Sie beide, seine geliebten Kinder Susanne und Matthias, zur Welt. Sie erinnern Ihren Vater als...."

Bewusste Grüße,

Anja Weiß

Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
 1 Gast/Gäste
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
 1 Gast/Gäste