Trauerfeier-Hilfe-Forum Information & Hilfe Wissenswertes | zum Mitreden Das Trauerredner*in-Alphabet - P

Das Trauerredner*in-Alphabet - P

Das Trauerredner*in-Alphabet - P

Anja_Weiss

Moderator/in

79
01-11-2022, 19:36 #1
Präsenz...

Präsenz ist ein geistiger Zustand, der wie ein Beobachter, ein Zeuge wahrnimmt, was geschieht, ohne zu urteilen, ohne in Gedanken der Vergangenheit festzuhängen, und ohne sich in Zukunftsplänen und Ängsten zu verlieren.

Präsenz ist eine Haltung, die uns zentriert, die uns wach und lebendig sein lässt, und die IMMER nur JETZT stattfindet - in diesem Moment!

In unseren BTR-Kursen (Berufsausbildung Trauerredner*in) werde ich manchmal gefragt, ob es möglich ist, drei Trauerfeiern an einem Tag zu begleiten. Meine Antwort ist "ja".
Das bedeutet nicht, dass ich befürworte, Trauerfeiern wie am Fließband zu begleiten, denn dadurch würde die Qualität leiden, die mein Anspruch ist: Einen Verstorbenen warmherzig und individuell zu ehren an seinem letzten, stillen Fest.

Aber: Manchmal gibt es Wochen, in denen wir Montags bis Donnerstags keine Trauerfeier zu begleiten haben, dafür am Freitag drei.

Sofern es ohne Zeitdruck klappt, pünktlich uns auf drei verschiedenen Friedhöfen einzufinden, können wir durchaus diese Angebote annehmen - wenn wir bei jeder Trauerfeier ganz präsent sind - bei der Seele des Verstorbenen, der Trauerfamilie und den Gästen:

Bei der Trauerfeier für Alfred Müller um 11 Uhr, bei Liselotte Maier um 13 Uhr und bei Marc Schulze um 15 Uhr.

Übrigens: Präsenz ist der EINE Geist, der in uns allen ist, der uns verbindet und eint.
Wir können durchaus beim Schreiben der Trauerrede, oder in der Trauerhalle, am Grab die Präsenz der Seele des Verstorbenen wahrnehmen - wenn wir uns dafür öffnen!

Wer sich Unterstützung wünscht, in die Präsenz der Gegenwart mehr und mehr einzutreten, dem empfehle ich dieses Buch mit praktischer Anleitung - es hat eine höchst transformatorische Wirkung und führt uns durch den "Presence Process" in die Gegenwart:

Michael Brown - Die Kraft gelebter Gegenwart

Präsente Grüße,

Anja Weiß
Anja_Weiss
01-11-2022, 19:36 #1

Präsenz...

Präsenz ist ein geistiger Zustand, der wie ein Beobachter, ein Zeuge wahrnimmt, was geschieht, ohne zu urteilen, ohne in Gedanken der Vergangenheit festzuhängen, und ohne sich in Zukunftsplänen und Ängsten zu verlieren.

Präsenz ist eine Haltung, die uns zentriert, die uns wach und lebendig sein lässt, und die IMMER nur JETZT stattfindet - in diesem Moment!

In unseren BTR-Kursen (Berufsausbildung Trauerredner*in) werde ich manchmal gefragt, ob es möglich ist, drei Trauerfeiern an einem Tag zu begleiten. Meine Antwort ist "ja".
Das bedeutet nicht, dass ich befürworte, Trauerfeiern wie am Fließband zu begleiten, denn dadurch würde die Qualität leiden, die mein Anspruch ist: Einen Verstorbenen warmherzig und individuell zu ehren an seinem letzten, stillen Fest.

Aber: Manchmal gibt es Wochen, in denen wir Montags bis Donnerstags keine Trauerfeier zu begleiten haben, dafür am Freitag drei.

Sofern es ohne Zeitdruck klappt, pünktlich uns auf drei verschiedenen Friedhöfen einzufinden, können wir durchaus diese Angebote annehmen - wenn wir bei jeder Trauerfeier ganz präsent sind - bei der Seele des Verstorbenen, der Trauerfamilie und den Gästen:

Bei der Trauerfeier für Alfred Müller um 11 Uhr, bei Liselotte Maier um 13 Uhr und bei Marc Schulze um 15 Uhr.

Übrigens: Präsenz ist der EINE Geist, der in uns allen ist, der uns verbindet und eint.
Wir können durchaus beim Schreiben der Trauerrede, oder in der Trauerhalle, am Grab die Präsenz der Seele des Verstorbenen wahrnehmen - wenn wir uns dafür öffnen!

Wer sich Unterstützung wünscht, in die Präsenz der Gegenwart mehr und mehr einzutreten, dem empfehle ich dieses Buch mit praktischer Anleitung - es hat eine höchst transformatorische Wirkung und führt uns durch den "Presence Process" in die Gegenwart:

Michael Brown - Die Kraft gelebter Gegenwart

Präsente Grüße,

Anja Weiß

Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
 1 Gast/Gäste
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
 1 Gast/Gäste