Trauerfeier-Hilfe-Forum Information & Hilfe Wissenswertes | zum Mitreden Das Trauerredner*in-Alphabet - S

Das Trauerredner*in-Alphabet - S

Das Trauerredner*in-Alphabet - S

Anja_Weiss

Moderator/in

76
26-11-2022, 22:37 #1
Seele...

gibt es sie? Dies dürfte wohl niemand bezweifeln! Jedes Lebewesen hat eine Seele, egal ob Mensch oder Tier.
Doch ob sie der Teil in uns ist, der unsterblich ist - darüber sind sich Menschen in ihrem Weltbild nicht einig - das erlebe ich als Trauerrednerin in meinem Berufsalltag.

Es gibt verschiedene Wege, um auf die Frage nach der unsterblichen Seele eine Antwort zu finden, die Sicherheit gibt.
Ein Weg ist, Zeichen von geliebten Verstorbenen zu erbitten. Wenn diese Zeichen dann kommen, sind sie so unmissverständlich für den Empfänger, dass kein Zweifel mehr besteht, dass es tatsächlich von der Seele des lieben Menschen gesendet wurde.

Ein anderer Weg ist, sich gute und seriöse Literatur zu besorgen - über Nahtoderfahrungen, bei denen Menschen in lebensbedohlichen Situationen den Seelen ihrer vorausgegangenen Angehörigen begegnet sind.
Dem Tode nah gewesen zu sein - und dann durch geglückte Reanimation wieder zurückzukehren, bedeutet übrigens nicht, unbedingt eine Nahtoderfahrung erlebt zu haben.
Diese ist gekennzeichnet dadurch, dass Seelen über ihrem schwer verletzten oder erkrankten Körper schweben, ihn als ihren Körper  erkennen, alles drumherum beobachten können, aber dabei die eigene zurückgelassene Hülle nicht mehr bedeutungsvoll finden.
Stattdessen werden sie von einem liebevollen Licht angezogen, das ihnen unwiderstehlich erscheint. Oft besteht Enttäuschung darüber, nachdem sie in ihren Körper zurückgekehrt sind, dieses Reich der bedingungslosen Liebe wieder verlassen haben zu müssen.

Wer sich noch weiter in den Bereich sogenannter "abnormaler" Phänomene hineinwagt, kann in Büchern über Jenseitskontakte erfahren, wie sehr trauernde Menschen sich dadurch getröstet fühlen, wenn die Seele des verstorbenen Menschen ihnen eindeutige Botschaften übermittelt.

Ein ultimativer Trost kann sein, selbst, zum Beispiel mit Hilfe eines Mediums für Jenseitskontakte, der Seele des geliebten Menschen zu begegnen - ich weiß aus eigener Erfahrung, dass nichts mehr Trost geben kann, als dieses eigene Erlebnis.

Außerdem ist die Frage nach der Unsterblichkeit der Seele dadurch ein für allemal geklärt.

Seelenvolle Grüße,

Anja Weiß
Anja_Weiss
26-11-2022, 22:37 #1

Seele...

gibt es sie? Dies dürfte wohl niemand bezweifeln! Jedes Lebewesen hat eine Seele, egal ob Mensch oder Tier.
Doch ob sie der Teil in uns ist, der unsterblich ist - darüber sind sich Menschen in ihrem Weltbild nicht einig - das erlebe ich als Trauerrednerin in meinem Berufsalltag.

Es gibt verschiedene Wege, um auf die Frage nach der unsterblichen Seele eine Antwort zu finden, die Sicherheit gibt.
Ein Weg ist, Zeichen von geliebten Verstorbenen zu erbitten. Wenn diese Zeichen dann kommen, sind sie so unmissverständlich für den Empfänger, dass kein Zweifel mehr besteht, dass es tatsächlich von der Seele des lieben Menschen gesendet wurde.

Ein anderer Weg ist, sich gute und seriöse Literatur zu besorgen - über Nahtoderfahrungen, bei denen Menschen in lebensbedohlichen Situationen den Seelen ihrer vorausgegangenen Angehörigen begegnet sind.
Dem Tode nah gewesen zu sein - und dann durch geglückte Reanimation wieder zurückzukehren, bedeutet übrigens nicht, unbedingt eine Nahtoderfahrung erlebt zu haben.
Diese ist gekennzeichnet dadurch, dass Seelen über ihrem schwer verletzten oder erkrankten Körper schweben, ihn als ihren Körper  erkennen, alles drumherum beobachten können, aber dabei die eigene zurückgelassene Hülle nicht mehr bedeutungsvoll finden.
Stattdessen werden sie von einem liebevollen Licht angezogen, das ihnen unwiderstehlich erscheint. Oft besteht Enttäuschung darüber, nachdem sie in ihren Körper zurückgekehrt sind, dieses Reich der bedingungslosen Liebe wieder verlassen haben zu müssen.

Wer sich noch weiter in den Bereich sogenannter "abnormaler" Phänomene hineinwagt, kann in Büchern über Jenseitskontakte erfahren, wie sehr trauernde Menschen sich dadurch getröstet fühlen, wenn die Seele des verstorbenen Menschen ihnen eindeutige Botschaften übermittelt.

Ein ultimativer Trost kann sein, selbst, zum Beispiel mit Hilfe eines Mediums für Jenseitskontakte, der Seele des geliebten Menschen zu begegnen - ich weiß aus eigener Erfahrung, dass nichts mehr Trost geben kann, als dieses eigene Erlebnis.

Außerdem ist die Frage nach der Unsterblichkeit der Seele dadurch ein für allemal geklärt.

Seelenvolle Grüße,

Anja Weiß

Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
 1 Gast/Gäste
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
 1 Gast/Gäste